Mord & Totschlag

Venus mit Hammer

»Geburt der Venus« von Sandro BotticelliHarley Quinn: Birds of Prey, USA, 2020, Cathy Yan, 109 Min.

Schon der ursprüngliche Titel des Films (»Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn«) verspricht nichts. Aber was Regisseurin, Drehbuchschreiberin, Produzentin und Hauptdarstellerinnen dann einlösen, kann man auch als Fanal verstehen.

Und immer auf die 12

The Raid 2: Berandal, Indonesien 2014, Gareth Evans, 150 Min.
Der Prügelfilm ist wieder da. »The Raid 2: Berandal« schließt in der Gewissenhaftigkeit, mit der Knochenbrechen, Sehnenschneiden, Zahneinschlagen ausgemalt werden, nahtlos an den Vorgänger an

Battle Royale

Battle Royale, Japan 2000, Kinji Fukasaku, 122 Min. (Director's cut)
Es fließt Blut, viel Blut, und noch bevor der Film erklärt hat, worum es gehen wird, liegen schon zwei der 42 Schüler tot am Boden.
Mord & Totschlag abonnieren