Radio Tarifa - Cruzando El Río

Die lokalen Radiostationen zwischen Cadiz und Gibraltar spielen Pop, HipHop und Flamenco rauf und runter. Aber an der windigsten Ecke Andalusiens gibt es bei dem andauernden guten Wetter auch immer Überreichweiten, so dass es häufig zu einem Brückenschlag der marokkanischen Sender über die Straße von Gibraltar kommt. Das ist der Ausgangspunkt für Radio Tarifa.

Van Dyke Parks - Tokyo Rose

Seit Ende der 60er gilt der Herr als Dandy der Popmusik, der, wenn er nur wollte, den perfekten Popsong schaffen könnte. Bisher darf das schmale Oeuvre nur als exquisit überkandidelt gelten, wenn, wie hier, der Handelskrieg elegisch besungen wird.

Die Tödliche Doris - » «, Sechs

Vorsicht Kunst! Den Rahmen der »Genialen Dilletanten«, in deren Umfeld sich auch die Neubauten oder der Kosmonautentraum bewegten, spendierte die Tödliche Doris. Platten und Videos gehören heute auch zum Fundus der Hamburger Kunsthalle. Lustig ist es trotzdem - meistens. Übrigens darf die Gruppe nicht, wie sie es gerne auf ihrer Homepage täte, ihre gesammelten Werke umsonst zur Verfügung stellen. Die Gebührenordnung der GEMA spricht dagegen. Es lebe die Raubkopie!

Brian Eno - Here Come The Warm Jets, Another Green Planet, Ambient I: Music For Airports

Mit dieser Musik kann und kann ich nichts anfangen. Je mehr das auf eine akustische Dekoration des Raums (Ambient eben) abzielt, desto öder wird's.  Vielleicht liegt es daran, dass die Geräusche letztlich mit Musik so viel zu tun haben, wie eine Lava-Lampe mit Licht. Aber womöglich kann mich ja jemand aufklären.

abonnieren